Wie alles begann

Ich wollte schon als Kind das häkeln lernen, leider ist meine Mama nie dazu gekommen. Als ich dann selbst mein Kind bekommen hatte, habe ich aus Zufall in eine Strickzeitschrift für Babys rein geschaut und habe eine Plüschmaus entdeckt die gehäkelt wird. Diese willte ich dann unbedingt selber machen. Da in der Zeitschrift auch die verschiedenen Maschen erklärt wurden entschloss ich mich diese zu machen. Ich habe sehr lange daran gesessen, denn an diesem Plüschtier habe ich mir das häkeln selber beigebracht. Ihr könnt euch sicherlich vorstellen woe lange ich daran gesessen habe gleichmäßige Maschen zu häkeln. Weil ich keine Füllwatte hatte habe ich dann ca 1 Jahr gebraucht eh das gute Stück fertig war. Selber gat sie mir bicht wirklich gefallen, allerdings fand meine kleine Tochter sie wunderbar. Also hier der kleine Lumpi.

9.6.15 08:07, kommentieren

Werbung


Hallo

Ich habe zur Zeit viele schöne Blogs gesehen wo es um Handarbeiten geht.
Mittlerweile muss ich sagen finde ich es eine schöne Idee seine Werke zeigen zu können und auch etwas darüber zu schreiben.

Selber Häkel und Stricke ich am liebsten Amigurumis. Einige Arbeiten bekommen auch noch eine Stickerei dazu. Viele davon habe ich schon für Freunde und meiner Tochter gemacht.
Ich muss aber auch dazu sagen das ich ohne Anleitung nur ganz selten arbeite. Dies traue ich mir noch nicht ganz zu.

Mittlerweile werde ich auch öfters gefragt ob ich auch Mützen machen würde.
Ja, so was mache ich auch, ich will ja selbst neue Techniken erlernen.

Nach und nach werde ich euch meine bisherigen Werke zeigen.
Ich finde es auch eine schöne Idee eine To Do Liste anzufertigen. So hat man selbst noch einen Überblick.

LG
Lung

8.6.15 20:10, kommentieren